Auf der Mitgliederversammlung des Kreisverbands Kulmbach-Lichtenfels der Alternative für Deutschland (AfD) wurde der komplette Kreisvorstand gewählt. In ihren Ämtern wurden ohne Gegenkandidaten einstimmig der Vorsitzende Georg Hock aus Wonsees sowie seine Stellvertreter Edwin Hübner aus Himmelkron und Markus Dossenbach aus Bad Staffelstein sowie der Schatzmeister Theo Taubmann aus Weismain bestätigt. Als Schriftführer neu gewählt wurde ebenfalls ohne Gegenstimmen Robert Prohaska aus Bad Staffenstein. Zu Beisitzern gewählt wurden Hagen Hartmann, Kulmbach; Mandy Myszak, Bamberg; Jonas Dinkel, Bad Staffelstein; Roland Wagner und Michael Besold, beide aus Lichtenfels. red