Zu den grundlegenden Aufgaben aller Eltern gehört es, ihre Kinder ausreichend zu fördern und zu fordern. Dass gerade dies bei hochbegabten Kindern oftmals sehr schwierig ist, wird meist von der Gesellschaft nicht in ausreichendem Maße anerkannt, denn sehr häufig herrscht das Vorurteil "Ja wenn das Kind so begabt ist, dann fällt ihm doch alles leicht!". Die Selbsthilfegruppe Eltern hochbegabter Kinder und Jugendlicher lädt ein zum Erfahrungsaustausch zu diesem noch immer wenig beachteten Thema. Der offene Elterntreff findet am Mttwoch, 13. November, um 20 Uhr in der Brauereigaststätte "Greifenklau" statt. Telefoninfo: 0951/5009061. red