Küps — Beim TC Küps behielten die Herren30 ganz klar sowie die Herren und Herren 40 knapp die Oberhand. Dagegen zogen die Damen 30 und 50 sowie die Herren 65 den Kürzeren. Gekennzeichnet waren alle Begegnungen durch Ausfälle aufgrund der extremen Hitze. Die Herren 50 mussten ihr Spiel gegen den Post SV Bamberg aus Verletzungsgründen absagen. Das Restprogramm besteht noch aus je einer Begegnung der Damen 30 und Herren 40 am 11. Juli.

Herren, Kreisklasse 3

TC Sonnefeld - TC Küps 5:9
Zum Saisonabschluss konnten die Herren den ersten Sieg verzeichnen, bleiben aber Schlusslicht. Erfolgreichste Akteure waren Reichwein und Ament, die ihre Einzel und zusammen das Doppel gewannen. Einen weiteren Sieg verbuchte Kroha.
Einzel: Dehler - Reichwein 3:6; 6:3; 4:10; Knoch - Frech 6:2; 6:2; Otto - Kroha 4:6; 6:7; Pompe - Ament 2:6; 4:6. - Doppel: Knoch/Otto - Frech/Kroha (w.o.) 6:4; 5:4; Stegner/Pompe - Reichwein/Ament 6:4; 1:6; 6:10.

Herren 30, Bezirksklasse 1

TC Küps - SV Pettstadt 18:3
Auch im letzten Spiel ließen die Küpser nichts anbrennen und gewannen alle Einzel, auch wenn A. Reuter alles Können aufbringen musste. Die Doppel wurden hitzebedingt nicht gespielt.
Einzel: Köstner - Libischer 6:2; 6:2; Witzgall - Utley 6:2; 6:3; Schneider - Barthelmes 6:2, 6:4, Reuter - Ulke 7:5; 7:6; Tönnesmann - Schubert 6:1; 6:2; Roth - Schätzer 6:1; 6:2.

Herren 40, Bezirksklasse 1

GW Bayreuth - TC Küps 10:11
Da fünf der neun Begegnungen nicht zu Ende gespielt werden konnten, ist das Ergebnis wenig aussagekräftig. Das Doppel Schülein/Geißler holte die entscheidenden Punkte, nachdem beide auch ihre Einzel für sich entschieden hatten.
Einzel: Cordes ( w.o.) - Ajeli 6:3; 5:6; Engl - Wagner (w.o.) 4:1; Zimmermann (w.o.) - Schülein 2:3, Jahn - Am Ende (w.o.); Schmidt - Fischer-Strehmel 2:6; 2:6; Zühlke - Geißler 6:3; 4:6; 3:10. - Doppel: Cordes/Engl - Ajeli/Wagner 6:1; 6:2; Jahn/ Schmidt - Am Ende/Fischer-Strehmel (w.o.); Zimmermann/ Zühlke - Schülein/Geißler 3:6; 4:6.

Herren 65, Bezirksklasse 1

Mönchröden - TC Küps 2:12
Das Endresultat spiegelt nicht ganz die Spielstärke der Mannschaften wider, denn bei einigen Ergebnissen stand das Glück auf Seiten der Gastgeber. Nur G. Gerstmayer gewann sein Einzel, konnte jedoch nach Verletzung nicht mehr im Doppel antreten.
Einzel: Blümig - Spörlein 6:3; 7:5; Rösch - Kuhnlein 6:2, 6:2; Petrov - Gerstmayer 3:6; 4:6; Angermaier - Kapahnke 6:4; 6:3. - Doppel: Blümig/Petrov - Spörlein/Kuhnlein 6:2; 6:4; Rösch/Angermaier - Kapahnke /Graf 7:6; 7:5.

Damen 30, Bezirksliga

TSV Mönchröden -
TC Küps 9:12

Obwohl Rückkehrerin Bergner zum ersten Mal eingesetzt werden konnte, reichte es nicht zum Gesamtsieg, denn das erste Doppel wurde denkbar knapp im Matchtiebreak verloren.
Einzel: Hut -Bergner 6:1, 6:1; P. Oppel - Bittruf 3:6, 2:6, Beetz - Blüchel 6:0; 6:3; Speyerer - Hofmann 0:6; 1:6; Zeik - Wachter 6:0; 6:1; W. Oppel - Weißbach 3:6; 2:6. - Doppel: Beetz/Speyerer - Bergner/Hofmann 5:7; 6:2; 10:8; Hut/W. Oppel - Blüchel/ Strehmel 6:1; 4:6; 2:10; P. Oppel /Zeik - Bittruf/Weißbach 6:4; 6:3.

Damen 50, Bezirksklasse 1

Coburger TS - TC Küps 14:0
Ohne Satzgewinn kehrten die Damen 50 aus Coburg zurück. Kroha und Spörlein konnten nur im ersten Satz mithalten, brachen dann aber ein. Kutnyak und Schmidt leisteten energischen Widerstand, jedoch stand am Ende nur ein achtbares Ergebnis. Das Doppel Kroha/ Schmidt war dem Sieg nahe.
Einzel: Amberg - Kroha 7:6; 6:0; Walter - Kutnyak 6:4; 6:3; Endres - Spörlein 7:5; 6:2; Schanbacher - Schmidt 6:1; 6:3. - Doppel: Amberg/Walter - Kutnyak/Spörlein (w.o.) 6:0; Endres/Grempel - Kroha/ Schmidt 7:6; 7:5. msp