Randalierer unterwegs: An einer gusseisernen Bank im Parkareal des Staatsbads ließ am vergangenen Sonntag oder Montag ein noch unbekannter Täter seinen Kräften freien Lauf. Eventuell brach er mit Tritten einen Fuß der Sitzbank ab, teilt die Polizeiinspektion Bad Brückenau in ihrem Bericht mit. Erst im vergangenen Jahr war die Bank, die noch aus der Zeit von König Ludwig I. stammt, aufwendig saniert worden, heißt es weiter. Der angerichtete Sachschaden dürfte sich auf rund 1000 Euro belaufen. Hinweise auf den Täter nimmt die Polizei Bad Brückenau, Tel. 09741 / 6060, entgegen. pol