Der Hirtensteg in Marktrodach wird ab Donnerstag, 31. Januar, 10 Uhr, gesperrt. Grund: Eine Brückenprüfung im vergangenen Jahr hat ergeben, dass Konstruktionsteile und Fahrbahnbefestigungen so beschädigt sind, dass akute Einbrüche, selbst unter Fußgängerbelastung, nicht auszuschließen sind, teilt die Marktgemeinde mit, die als kommunaler Sachaufwandsträger und Besitzer der Brücke voll umfänglich in der Haftung steht.  Der Bürgermeister und Marktgemeinderat beschlossen in ihrer Sitzung Anfang Dezember vergangenen Jahres, die Förderung sowie Möglichkeiten zur Erneuerung des Hirtenstegs zu prüfen. red