Der Fahrer eines Lkw-Gespanns fuhr am Mittwoch in die Tankstelle in der Röntgenstraße ein. Um sich in die richtige Position zur Zapfsäule zu bringen, machte der Fahrer eine 180-Grad-Wendung und beschädigte dabei ein Hinweisschild. Bei diesem Manöver entstand ein Sachschaden in Höhe von circa 50 Euro. Leider konnte die Beschädigung erst verspätet festgestellt werden, so dass es nur wenige Hinweise auf den Verursacher gibt, teilt die Polizei Neustadt mit und bittet Zeugen, sich unter Telefon 09568/94310 zu melden. pol