Die neue Ausgabe der Museumszeitung "HinBlick" für die Monate Januar bis März 2017 liegt ab sofort in den Museen der Diözese Würzburg kostenlos für Besucher aus. Darauf weist der Pressedienst des Ordinariats Würzburg hin; zur Diözese Würzburg gehört die Mehrheit der katholischen Pfarreiengemeinschaften im Landkreis Haßberge.
Die Titelgeschichte des "HinBlick" stellt das neue Krippenmuseum in Baunach vor. Hierfür hat Domkapitular Jürgen Lenssen, Kunstreferent der Diözese Würzburg, rund 500 Krippen aus seiner Sammlung gestiftet. Darunter ist eine kleine Krippe, die ein unbekannter Gefangener des Konzentrationslagers Buchenwald aus einfachen Materialien und mit angedeuteten Fesseln geschaffen hat. Im Interview spricht Dr. Yvonne Lemke, Museumspädagogin im Museum am Dom in Würzburg, über ihre Arbeit. Weitere Berichte befassen sich mit der renovierten Pfarr- und Wallfahrtskirche zum Heiligen Kreuz auf dem Volkersberg und der Ausstellung mit Kunstwerken des Bildhauers Albert Schilling im Pavillon am Würzburger Burkardushaus. Die Museumszeitung kann man bestellen beim Kunstreferat der Diözese, Domerschulstraße 2, 97070 Würzburg. red