Musik ist sein Leben: In der Stadt Zeil vollendet am heutigen Samstag Hilmar Hirt seinen 80. Geburtstag. Der "Mambo", wie er liebevoll genannt wird, ist eine über die Grenzen Zeils und des Kreises Haßberge hinaus bekannte Persönlichkeit.
Hilmar Hirt verdankt seinen vielen Musikfans den ungewöhnlichen Bekanntheitsgrad, den er sich mit der legendären "Mambo"-Band durch unzählige Auftritte erworben hat. Der heutige Jubilar war es, der 1952 zusammen mit dem vielseitigen Instrumentalsolisten Kurt Eisemann in Zeil die "Mambo" gegründet hat. Jahrzehntelang hat Hirt zusammen mit der Band die Büttensitzungen der Zeiler Narrenzunft und Karnevalssitzungen in Hofheim mit musikalischen Höhepunkten bereichert. 1998 wurde Hilmar Hirt zusammen mit seinem Band-Kollegen Kurt Eisemann mit dem Orden "Zeiler Schlack" ausgezeichnet.


Auf der Bühne erfolgreich

Große Erfolge feierte der Jubilar mit seinen Mambo-Kollegen Kurt Eisemann, Karl Heinz Posekardt, Georg Schönmüller, Manfred Veith, Helmut Weger, Toni Preiss, Dieter Weinhold sowie Bodo Weggel und Günther Dütsch. Zusammen begleiteten sie Schlagerstars wie Peter Maffay, Drafi Deutscher und Udo Jürgens.
Beim Seniorenfasching oder beim großen Zeiler Faschingsumzug sorgt der Jubilar immer noch für Stimmung auf der Bühne. Als Hobby pflegt Hilmar Hirt das Wandern, Schwimmen, den F.C. Mambo (den er vor 55 Jahren gegründet hat und dessen Vorstand er seitdem ist) sowie das Schafkopfspiel. Die wöchentliche Musikprobe mit Gerd Lösch (Gitarre), Erwin Barthelmeß (Mundharmonika), Manfred Schneidawind (Akkordeon), Wolfgang Graser (Technik) und Max Wagenhäuser (Gitarre) bereitet viel Freude. Sein ganzer Stolz sind seine Familie und die zwei Enkelkinder Juliana und Johannes. Sie bereichern den Alltag von Elisabeth und Hilmar Hirt.
Der Jubilar engagierte sich auf vielen Ebenen: Der Friseurmeister und Gastronom war bei vielen Vereinen aktiv und wirkt seit der Gründung des Fremdenverkehrsförderkreises als Dritter Vorsitzender. Von 1972 bis 1978 hatte er Sitz und Stimme für die ÜZL im Zeiler Stadtrat. ks