Ein besorgter Bürger teilte auf der Dienststelle der PI Herzogenaurach am Freitag gegen 23.45 Uhr mit, dass ein Mann an der Schütt im Bereich der Grünanlage hinter dem Großparkplatz liegen würde.

Eine sofort zum Ort eilende Streife konnte den Mann dort tatsächlich antreffen. Er war zwischenzeitlich wieder aufgestanden und hatte sich auf eine Bank gesetzt. Seine Probleme waren deutlich erkennbar: Der Mann hatte über Gebühr dem Alkohol zugesprochen.

Trotz seiner erheblichen Trunkenheit konnte er noch einen Alko-Test durchführen. Dieser ergab einen Wert von über drei Promille, wie die Polizei weiter berichtet. Da der Mann über Kreislaufprobleme Klage führte, wurde umgehend der Rettungsdienst verständigt. Vorsorglich wurde der Betrunkene nach Erlangen in die Uni-Klinik zur ärztlichen Untersuchung und Versorgung gebracht. pol