Der Wirtschaftsclub Bamberg hat neben der Wahrnehmung der Interessen der Wirtschaft auch eine soziale Aufgabe. Dieser Kompetenz ist er mit Hilfe von Mitgliedern und Spendern und einer Gesamtsumme von 10 000 Euro auch in Corona-Zeiten nachgekommen. So wurden Pflegekräfte vom ambulanten Pflegedienst Visit, stellvertretend für alle Pflegekräfte, die seit Monaten Großartiges leisten, mit Einkaufsgutscheinen beschenkt. Betreuer und Bewohner von Wohnheimen der Lebenshilfe Bamberg erhielten kleine Geschenke, und der Bamberger Tafel wurde eine große Lebensmittelspende für bedürftige Familien und Obdachlose in der Weihnachtszeit übergeben. Kulturschaffende in der Region wurden mit einer Patenschaft von Triathlonweltmeister Chris Dels beim Benefizsilvesterlauf des Stadtverbandes für Sport unterstützt, und die gemeinnützige Hospizakademie gGmbH freut sich über eine Spende zur digitalen Mitarbeiterausbildung im entstehenden Kinderhospiz "Sternenzelt" über die Stiftung "Selbstbewusstsein".

Weitere Erlöse aus dem weihnachtlichen Benefizklassikkonzert per Livestream fließen in das Inklusionsprojekt ginaS des Förderkreis goolkids. Hierbei wurde am Dreikönigsfeiertag eine tolle Stimmung durch die Tenöre Martin Fösel und Emilio Ruggerio in die Wohnzimmer transportiert, nachdem die Coronapandemie das Liveerlebnis der Tenorgala nicht möglich gemacht hatte. red