Kreis Forchheim — Von A wie Abmahnung bis Z wie Zeugnis: Für Beschäftigte aus dem Kreis Forchheim war die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG Bau) im vergangenen Jahr wichtige Anlaufstelle bei den rechtlichen Fragen rund um den Job.
"Das sorgte für randvolle Terminkalender bei den Rechtsberatern des IG- Bau-Bezirksverbands Oberfranken", schreibt dir Gewerkschaft in einer Pressemitteilung. In mehr als 1350 Fällen aus der gesamten Region bot die Gewerkschaft Orientierung im Paragrafen-Dschungel und Hilfe bei Streitigkeiten mit dem Chef.

Fehlerhafte Bescheide

Dabei waren Kündigungen, verspätet oder nicht gezahlte Löhne, vorenthaltenes Urlaubsgeld und unbezahlte Überstunden, aber auch Mobbing, Abmahnungen und Versetzungen für die Rechtsberater klassische Themen.