Marktsteft — Eine unnötige 10:16 (4:7)-Niederlage gegen einen durchaus schlagbaren Gegner mussten die B-Jugend-Handballerinnen der HG Kunstadt in der Landesliga Nord bei der HG Marktsteft hinnehmen.
Der Kunstadter Angriff zeigte von Anfang an zu viel Respekt vor dem Gegner und ließ vor allem Zweikampfstärke und Durchsetzungsvermögen vermissen. Immer wieder landeten die Würfe der Kunstadterinnen in den Händen der sehr guten Bayernauswahl-Torhüterin von Marktsteft. Jedoch hielt die Abwehr um Lina Pühlhorn lange den Angriffen des Gastgebers stand und blieb in der torarmen 1. Halbzeit bis zum 5:4 stets auf Tuchfühlung.
Auch nach der Pause agierte die Kunstader Mädels weiterhin zu zaghaft im Angriff, während Marktsteft nun mit Tempo aus der Abwehr heraus einen Gegenstoß nach dem anderen lief. So stand es plötzlich 15:5 für die Gastgeberinnen.