Mit einer Rekordbeteiligung von über 700 Teilnehmern startet der Flechtkulturlauf Obermain in seine sechste Runde. Während des Laufs ist der Marktplatz zwischen Unterführung und Oberen Tor für den Autoverkehr heute,Samstag gesperrt. Beim Start ist die Kronacher Straße bis auf Höhe des Sportplatzes des Meranier-Gymnasiums kurzfristig gesperrt. Ebenso ist mit kurzfristigen Sperrungen zwischen der Eisenbahnbrücke Brückenberg, Krößwehrstraße und den Oberwallenstadter Baggersee (Fünf-Kilometer-Strecke) und der alten Alten Reichsstraße Richtung Radweg Michelau (Zehn-Kilometer-/21-Kilometer-Strecke) zu rechnen. In der ersten Runde erfolgt eine halbseitige Sperrung der Bahnhofsstraße in Michelau, die Verkehrsregelung erfolgt durch die Michelauer Feuerwehr.
Mit Sperrungen durch die Feuerwehr an der Kreuzung Mainau/Coburger Straße ist zu rechnen. Die Anlieger und Fahrzeughalter auf der Strecke, insbesondere in der Bahnhofsstraße Michelau, am Oberwallenstadter Baggersee und am Lichtenfelser Mühlbach werden um besondere Rücksichtnahme gebeten. Der Streckenplan des Flechtkulturlaufes ist auf der ASC-Internetseite unter www.ascburgberg.de/flechtkulturlauf/ausschreibung/streckenbeschreibung ersichtlich. red