Die evangelische Kirchengemeinde Grafengehaig hat sich gemeinsam mit dem Kirchenvorstand und den Pfarreien dazu entschlossen, alle Gottesdienste an Heiligabend abzusagen. Alle weiteren Gottesdienste bis voraussichtlich 10. Januar werden ebenfalls nicht stattfinden. Der Grund sind die massiv gestiegenen Corona-Infektionszahlen im Landkreis Kulmbach.

An Heiligabend ist die Kirche ab 14.30 Uhr geöffnet, der Baum ist beleuchtet und zwischendurch gibt es Orgelmusik und Musik mit Flöte, Cembalo und Marimbaphon. Predigt und Segen liegen zum mitnehmen aus. red