Der Glasfaser-Ausbau für rund 30 Haushalte im Neubaugebiet "Am Fichtig Nord" im Kasendorfer Ortsteil Heubsch ist beendet. Die ersten Kunden surfen bereits mit einem Gigabit pro Sekunde im Internet. Damit haben sie den schnellsten Anschluss für gleichzeitiges Streaming, Gaming und Homeoffice."Wir haben den Datenturbo gezündet. Die neuen Internet-Anschlüsse können ab sofort online, telefonisch oder im Fachhandel gebucht werden", sagt Harald Albert, Regionalmanager der Deutschen Telekom. Wer noch nachträglich seine Immobilie mit Glasfaser aufwerten will, könne das jederzeit nachholen - online, telefonisch oder im Fachhandel. "Auch die Verkabelung im Haus sollte man im Auge behalten, um seinen Glasfaser-Anschluss voll auszunutzen. Auch dabei helfen wir gerne", so Albert. red