Heßdorf — Zum 1. Januar 2016 bekommt die Verwaltungsgemeinschaft (VG) Heßdorf wieder einen Kämmerer. Dies teilte Bürgermeister Horst Rehder (BB) dem Gemeinderat mit. Nach dem Weggang des Kämmerers Klemens Schacher zu Beginn des Jahres hatte Verwaltungsrat a. D. Peter Döckinger die Haushalte der VG und ihrer Mitgliedsgemeinden fertiggestellt. Döckinger legte nun auch die Jahresrechnung für das Rechnungsjahr 2014 vor.
Der Verwaltungshaushalt 2014 schloss mit einem Plus von rund 137 000 Euro ab, der Vermögenshaushalt wies ein Plus von 21,67 Prozent aus, was ein Mehr von 415 000 Euro bedeutete. Aufgrund des Jahresergebnisses erhöhte sich auch die Zuführung zum Vermögenshaushalt um 407 000 Euro auf 1,47 Millionen Euro.
Wie Döckinger ausführte, konnten der allgemeinen Rücklage 758 193 Euro zugeführt werden. Im Haushaltsansatz war keine Zuführung veranschlagt. "Diese Zuführung ist ein Zeichen für das positive Jahresergebnis", erklärte Döckinger. sae