Bamberg — Bei den Finals der Tischtennisspieler um die Kreispokale, die in Gaustadt stattfanden, hat sich bei den Herren der Post-SV Bamberg II mit 5:1 gegen den SC Kemmern II durchgesetzt. Mit demselben Ergebnis schlug der TSV Hirschaid I bei den Jungen seine eigene zweite Vertretung.
Diese beiden Teams werden den Kreis Bamberg nun auf Bezirksebene vertreten. Sie hoffen, sich auch hier zu bewähren. red
ERGEBNISÜBERBLICK
HERREN
SC Kemmern II - Post SV Bamberg II 1:5
Hansky - Rädlein 3:11, 4:11, 1:11, Herbst - Zimmermann 7:11, 9:11, 9:11, Friedmann - Luger 9:11, 11:8, 11:3, 13:11, Herbst - Rädlein 5:11, 3:11, 5:11, Hansky - Luger 1:11, 5:11, 8:11, Friedmann - Zimmermann 8:11, 9:11, 3:11
JUNGEN
TSV Hirschaid I - TSV Hirschaid II 5:1
Heinlein - Kraus 11:3, 11:13, 13:11, 6:11, 11:8, Wawruch - Knoblach 11:6, 11:6, 11:7, Peschel - Tischer 5:11, 12:14, 7:11, Wawruch - Kraus 9:11, 9:11, 13:11, 13:11, 11:3, Heinlein - Tischer 11:7, 11:9, 11:5, Peschel - Knoblach 15:13, 11:9, 11:4