Heroldsbach — Bei strahlendem Sonnenschein machten sich 21 Kinder der Großgemeinde Heroldsbach und sechs Betreuer auf, einen erlebnisreichen Nachmittag im Rahmen des Ferienprogramms auf der Freizeitanlage Vestenbergsgreuth zu verbringen.
Nach der Ankunft durfte man eine Stunde lang so oft auf der Sommerrodelbahn rodeln, wie man wollte. Dann ging es weiter mit Snowtubing, wo der Spaßfaktor besonders hoch lag. Hier konnte mittels eines Reifen, der sich um die eigene Achse drehte, auf einer speziell dafür präparierten Piste heruntergerutscht werden. Nach der ganzen Anstrengung gab es für jedes Kind ein Eis.
Im Anschluss durfte man dann sein Können beim Minigolfspielen unter Beweis stellen. Bevor es zum Kletterspielplatz ging, konnten sich alle mit Getränken und Naschereien stärken und als Abschluss durften die Jungs und Mädels noch zweimal rodeln. Erschöpft, aber glücklich wurden die Kinder nach Hause gebracht.
red