Die FFW Moggast/Wolkenstein hatte zur Jahreshauptversammlung ins Moggaster Feuerwehrhaus eingeladen. Im Dienstbericht der aktiven Wehr ging der Kommandant Christian Sponsel unter anderem auch auf die Beschaffung des neuen Feuerwehrautos ein.

Er bedankte sich bei den Aktiven, die bei fünf Einsätzen und acht Übungen zahlreich anwesend waren. In der Jahreshauptversammlung wurde neben dem Vorstandsbericht und dem Protokoll der letzten Sitzung auch eine sehr gute Bilanz vorgelegt. Die Feuerwehrsatzung wurde um den Paragrafen Datenschutz erweitert.

Erfreulich war die Ehrung des verdienten Mitglieds Helmut Dietsch aus Wolkenstein. Er wurde für über 50-jährige Mitgliedschaft geehrt. "Ehren heißt immer Danke sagen. Danke für das ehrenamtliches Engagement, das die Feuerwehrmitglieder unserer Feuerwehr entgegenbringen. Ohne dieses Engagement wäre die Feuerwehr Moggast/Wolkenstein nicht das, was sie heute ist: ein funktionierender, gut aufgestellter kleiner Dorfverein, der das Gemeinwohl und das Zusammengehörigkeitsgefühl in unseren Ortschaften erhält und fördert", sagte Sponsel.

Der Vorstand freue sich immer sehr, wenn Ehrungen auf die Tagesordnung zur Jahreshauptversammlung gesetzt werden können, zeigten sie doch, dass sich Mitglieder über Jahrzehnte für die Feuerwehr einsetzen und sie fördern. Die Feuerwehr Moggast/Wolkenstein bedankte sich bei allen für die Unterstützung und Hilfe der vergangenen Jahre. red