Mit dem Ehrenamtsprojekt "Schlaganfall-Helfer" der Diakonie Kulmbach in Kooperation mit dem Unternehmen Saum & Viebahn, dem Klinikum Kulmbach und der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe gibt es ein Angebot für die Nachsorge von von Schlaganfall betroffene Menschen und deren Angehörige. Für die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer findet einmal im Monat ein Treffen zum gegenseitigen Austausch statt. Das erste Treffen ist am Mittwoch, 5. Juni, um 13 Uhr im Café der Seniorenwohnanlage Mainpark (Schwedensteg 8) in Kulmbach. Andrea Boujia von der Caritas informiert über Betreuungsverfahren, Vollmacht und mehr. Wer Unterstützung braucht, kann sich an Pia Schmidt (09221/6057773) oder Jürgen Konrad (09221/8273540) wenden. red