"Sie haben eine medizinische Ausbildung und die Gesundheit und das Wohlbefinden Ihrer Mitmenschen in Pflegeheimen in diesen besonderen Zeiten liegen Ihnen am Herzen? Dann sind Sie hier genau richtig."

So wirbt die Gesundheitsregion Plus Stadt und Landkreis Coburg um Unterstützung für die Pflegeeinrichtungen im Coburger Land bei der Durchführung von Corona-Schnelltests. Wer sich hier engagiere, leiste einen wichtigen Beitrag zur Eindämmung der Pandemie, heißt es in einer Pressemitteilung.

Mit dem Einsatz von Antigen-Tests werden neben Mitarbeitern auch Besucher von Pflegeeinrichtungen vorab getestet. Das jeweilige Ergebnis liegt innerhalb weniger Minuten vor, so dass Helfer dazu beitragen, Pflegeheimbewohner vor einer Infektion mit dem Coronavirus zu schützen. Die Durchführung der Schnelltests erfolge dabei unter strengen Hygieneauflagen.

Wer die Pflegeheime der Region entsprechend unterstützen will oder Fragen dazu hat, soll sich über die Webseite des regionalen Pflegepools pflegepool-coburg.de oder telefonisch bei Laura Holland von der Fachstelle Pflegemanagement unter Telefon 09561/514-5209 melden.