Eltmann — Gitarrenmusik in ihrer Vollendung bekommen die Besucher geboten beim Konzert in der Stadthalle Eltmann (Klenzesaal, Marktplatz, 97483 Eltmann) am Samstag, 27. September, ab 20 Uhr (Einlass ab 19.30 Uhr, Karten gibt es auch an der Abendkasse sowie im Vorverkauf im Ritz in Eltmann, Telefonnummer 09522/89970). Dann tritt dort das Duo "Café del mundo" auf und spielt auch Stücke von seiner neuesten CD "La Perla".
Die Suche nach einer Perle ist die Suche nach der verborgenen Schönheit im Herzen der Dinge, meinen die beiden Gitarristen. Es ist die Liebe zum geheimen Zauber des Lebens, zur Poesie alltäglicher Geschichten. Man kann sie nicht besitzen. Man lässt sie glänzen.
"La Perla" ist das CD-Debüt des preisgekrönten Flamenco-Nuevo-Duos "Café del mundo". Der Flamenco, die Musik des magischen Südens, lebt ungebrochen seit vielen tausend Jahren, er ist nostalgisch und zugleich immer aktuell, zeitlos, voller Anmut, Leidenschaft und geheimer Kraft. Im Herzen dieser Musik begegnen einander Europa, Afrika und der Orient.
"Café del mundo" - das sind die beiden Ausnahmegitarristen Jan Pascal und Alexander Kilian. Für "La Perla" sind sie an die Quellen gereist, nach Spanien, und haben Geschichten nachgespürt, haben Bilder und Atmosphären wirken lassen.
Entstanden ist eine berührende, virtuose Entdeckungsreise von spielerischer Brillanz. "La Perla" versammelt traditionelle Flamenco-Rhythmen und mitreißende Latinjazz-Impressionen, gespielt auf höchstem Niveau. red