Noch zwei Spieltage stehen auf der Agenda der Bezirksliga-Faustballer der unter ATS Kulmbach startenden Spielgemeinschaft Lichtenfels/Kulmbach. Der erste beschert den ATSlern (12:4 Punkte) am morgigen Sonntag ab 10 Uhr einen Heimspieltag. Am Sportzentrum Weiher in Kulmbach empfängt man die Teams aus Thiersheim (10:2) und Hof (6:6). Bislang spielte die ATS-Fünf eine starke Saison. Nach ausgeglichenem Start gelangen zuletzt vier Siege in Folge und der Sprung auf Platz 2.
Allzu gerne würde man diese Serie weiter ausbauen, doch plagen Spielführer Walter Orlishausen aktuell wieder Aufstellungsprobleme. Aufgrund dieser Tatsache wäre man schon mit einem Erfolgserlebnis am Sonntag zufrieden. khk