Der TC Bamberg bestreitet am Wochenende in der Herren-Regionalliga zwei Heimspiele. Am Samstag um 11 Uhr ist der MTTC Iphitos München und am Sonntag (11 Uhr)der TV 1860 Rosenheim zu Gast auf der Anlage im Hain.
Mit dem MTTC Iphitos München kommt ein ehemaliger deutscher Meister nach Bamberg. Der ebenfalls mit zwei Niederlagen in die Saison gestartete Klub wird auf jeden Fall versuchen, am Wochenende gegen Bamberg und Leipzig den Fehlstart in die Saison wettzumachen. Vom Papier her sind die Münchner um Starspieler Cedric Marcel Stebe (ehemalige Nr. 71. der Weltrangliste) leichter Favorit. Aber die Bamberger werden all ihre Kraft und mannschaftliche Geschlossenheit aufbringen, um die Münchner zu schlagen.
Einen Tag später kommt der Topfavorit auf den Titel, TV 1860 Rosenheim, zum TCB. Nach der 0:9-Niederlage im letzten Jahr werden die Gastgeber versuchen, diesmal besser auszusehen gegen die mit internationalen ATP-Profis gespickte Mannschaft aus Oberbayern. Große Hoffnung besteht, dass der Rosenheimer Starspieler Christopher Kas (Vierter bei Olympia 2012 und ehemalige Nummer 17 der Welt im Doppel) in Bamberg aufschlägt. Das Team des TCB hofft auch diesmal wieder, viele tennisbegeisterte Fans an den zwei Tagen auf der Anlage im Hain begrüßen zu dürfen. red