"Blick zurück nach vorn": Eine sudetendeutsch-tschechische Heimatwoche findet vom 15. bis 20. März in der Bildungs- und Begegnungsstätte "Der Heiligenhof" in Bad Kissingen statt.

Zu dieser Woche sind heimatvertriebene und heimatverbliebene Deutsche sowie tschechische Bürger eingeladen. Sie blicken auf ihre Lebenszeit und die schicksalhaften politischen und geschichtlichen Ereignisse in ihrem Leben zurück, vor allem Krieg, Nachkriegszeit, Flucht und Vertreibung. Es werden beispielhaft einige Biographien und Familiengeschichten vorgestellt, die Wunden und Narben betrachtet. Ergänzt werden diese Erfahrungen durch Vorträge von ausgewiesenen Historikern, Dokumentarfilmern, Literaturwissenschaftlern, Journalisten und von Schülern und Studenten in festgehaltenen Zeitzeugenberichten. Insbesondere soll unterschiedlichen sudetendeutschen und tschechischen Lebensbildern und Biographien in unterschiedlichen Epochen Raum gegeben werden.

Anmeldungen sind bis 5. März möglich. Anmeldungen und Anfragen an "Der Heiligenhof", Alte Euerdorfer Straße 1, Bad Kissingen, Fax: 0971/ 7147 47 oder per Mail an: hoertler@heiligenhof.de. red