Das Wasserschloss Mitwitz als Kulisse, das zweite Konzert der Sommersaison als Anlass. Zu hören wird am kommenden Sonntag, 17. Juli, das Trio Virtuoso aus München sein. Doch Franken ist zumindest einer Musikerin alles andere als fremd. Pianistin Barbara Zenk, geborene Scherbel, stammt aus Kronach. Mit ihren Musikerkollegen, der Geigerin Katrin Ambrosius und dem Cellisten Klaus Kämper, werden unterschiedliche Werke der Kammermusik präsentiert. Die Ensemblemitglieder sind alle Preisträger nationaler und internationaler Wettbewerbe, die die Liebe zur Kammermusik zusammengeführt hat. Das spiegelt auch ihr Programm wider. Karten zu der um 18.30 Uhr beginnenden Soirée im Weißen Saal gibt es zu 15 Euro (Schwerbehinderte 12 Euro, Schüler, Studierende und Arbeitslose zahlen 6 Euro) beim Kreiskulturreferat im Landratsamt Kronach, Güterstraße 18, Telefon 09261/678300 oder 678-327 sowie schriftlich per E-Mail an gisela.lang@lra-kc.bayern.de. Reservierungen werden vom Kreiskulturreferat empfohlen, da im Weißen Saal nur für 100 Personen Platz sei. Foto: privat