Bamberg — Die Regionalkampagne von Stadt und Landkreis Bamberg und die Bamberger Lebenshilfe-Werkstätten kooperieren in Zukunft, wenn es darum geht, den Verbrauchern die kulinarischen Genüsse unserer Heimat näher zu bringen. Ob als Geschenk oder als Mitbringsel aus Bamberg: Das "Schlemmerkistla" mit ausgewählten Erzeugnissen aus der Region soll das bisherige Angebot ergänzen. Zusätzlich zu den bisherigen Verkaufsstellen konnten die Bamberger Lebenshilfe-Werkstätten gewonnen werden, die "Schlemmerkistla" in ihre Produktpalette mit aufzunehmen.
Das attraktiv gestaltete Körbchen wird von den Mitarbeitern der Werkstätten liebevoll gepackt und für den Verkauf vorbereitet.
Neben einem aus Streuobstbeständen in der Fränkischen Schweiz hergestellten Apfel-Secco sowie Marmelade von den Beerenbauern findet der Kunde original fränkische Wurstwaren und eine Flasche Bamberger Bier.