Im Ökologisch-Botanischen Garten der Universität Bayreuth stehen heuer die Arzneipflanzen im Fokus.

Am Mittwoch, 24. Juli, widmet sich die Führung "Altes Wissen: Heilpflanzen der Hildegard von Bingen" diesem Schwerpunkt. Vorgestellt werden exemplarisch wichtige Pflanzen aus dem Werk der bekannten Klostermedizinerin.

Darunter befindet sich die Königskerze. Ihre Anwendung wurde empfohlen bei Erkrankungen der Atemwege und bei "schwachem, traurigem Herzen" (Depressionen).

Treffpunkt ist um 17.30 Uhr am Eingang. Der Eintritt frei. red