Im Halbfinale des Kreispokals im Fußballkreis Coburg-Kronach stehen sich am heutigen Freitag, 15. April, 18 Uhr, die DJK/TSV Rödental und der SV Heilgersdorf gegenüber. Der Papierform nach gelten die Mannen um Trainer Rödel, die in der Kreisliga einen Mittelfeldlatz einnehmen, gegen Gastgeber Rödental, derzeitiger Vierter der Kreisklasse Coburg 1, als leichter Favorit, werden jedoch mit viel Gegenwehr zu rechnen haben. Beide Teams kamen in den Viertelfinals zu 2:0-Erfolgen, die Rödentaler gegen die SpVgg Eicha (Kreisligist) und der SVH bei Jura Arnstein. Somit ist mit einem umkämpften Duell zu rechnen, in dem beide Mannschaften alles daransetzen, um ins Finale einzuziehen. di