Thuisbrunn — Einmal bei einem Bundesliga-Spiel hautnah dabei sein, dieser Traum wurde für zehn Kinder des FC Thuisbrunn und des SC Egloffstein, die gemeinsam in einer Spielgemeinschaft auflaufen, wahr. Beim ersten Heimspiel des 1. FC Nürnberg in der 2. Fußball-Bundesliga gegen den 1. FC Heidenheim (3:2) begleiteten etwa 50 Eltern, Geschwister, Trainer und Betreuer die Einlaufkinder. Von Nervosität war bei den Kids nichts zu sehen. Die Einlaufeskorte bestand aus elf Kindern im Alter bis zu zehn Jahren. Die Kleidung stellte der FCN, diese durften die Kinder im Anschluss behalten - und ergatterten auch so manches Autogramm. Das Bild zeigt, vorn v.l.: Luis Wildgen, Veit Fischer, Florian Krämer, Noah Krämer und Tim Schulz. Hinten, v.l.: Simon Prütting, Sven Wabnitz, Aaron Thäter, Benedikt Fischer, Dominik Hopfengärtner und Paul Hopfengärtner. Text: red / Foto: Jens Ballon