Bamberg — Der "Club der modernen Hausfrauen" hatte auf seiner Mitgliederversammlung einiges zu tun: Es waren der Vorstand und Beirat zu wählen, es wurden treue Mitglieder geehrt und eine umfassende Modernisierung ds Vereins beschlossen.
Die Erste Vorsitzende Daniela Reinfelder wurde nach den ersten zwei Jahren im Amt bestätigt. Vorher hatte sie versichert: "Ohne Eure Hilfe und die Eurer Angehörigen, ohne das Mitwirken der vielen Freunde, Bekannten und Fans wären meine Arbeit und die umgesetzten Projekte nicht möglich gewesen."
Reinfelder wie auch die Mitglieder des Beirat wurden mit großer Mehrheit wiedergewählt.
In ihrem Rückblick erinnerte die Vorsitzende unter anderem an die Teilnahme am "Tag der Umwelt", am "Veggiday", an Projekte in Sachen Kinderschutzbund, "Mode macht Mut" und das Sortieren von Kleidungsstücken für Asylbewerber, einen Beitrag unter dem Motto "Freund statt fremd".
Unternehmungen wie