Fröhlich waren die Kinder am 70. "Geburtstag" ihres Kindergartens, des "Hauses für Kinder". Eltern, Großeltern und Anverwandte nahmen am Gottesdienst in der St.-Laurentiuskirche teil.
Pfarrerin Johanna Sonntag hatte als Geschenk eine Geburtstags-Kerzentorte mitgebracht. Sie dankte damit den Erzieherinnen für großes Engagement. Zusammen wurde gesungen, gebetet und die Vielfalt der Welt mit kleinen Tänzen der einzelnen Kita-Gruppen gezeigt.
Viele Wochen hatte das Kindergarten-Team mit den Kindern die bunte Welt erarbeitet. Gesungen wurden die zum Thema passenden Lieder "Im Kindergarten" von Rolf Zuckowski und "Wie viel Farben hat die Welt?".
Nach dem kleinen Gottesdienst hielt der Elternbeirat im "Haus der Kinder" viele selbst gebackene Kuchen und Kaffee und sonstige Getränke für die Besucher und Gäste bereit. Die Kinder waren mit Bastelarbeiten beschäftigt oder ließen sich von Schnellzeichner Jürgen porträtieren.
Die Geschichte der Entwicklung des Kindergartens war mit zahlreichen Bildern belegt.
Die angebotenen Lose der Tombola fanden reißenden Absatz, wobei schöne Preise zu gewinnen waren.
Den Nachmittag rundete der Liedermacher "Bieber" in der Pausenhalle der Anna-B.-Eckstein-Schule ab. Die Kinder machten begeistert beim Singen und Tanzen mit und bewunderten seine Zauberkünste. kagü