Im Fußball-Wettbewerb der Schulen wurden die ersten sonnigen Frühlingstage genutzt. Im Kreisfinale für die Jungen II (das sind die Jahrgänge 2001 bis 2003) standen sich drei fast gleichstarke Mannschaften auf dem Schulsportgelände in Haßfurt gegenüber. Es waren dies die Jacob-Curio-Realschule Hofheim mit ihrem Betreuer Wolfram Hirsch, die Wallburg-Realschule Eltmann unter ihrem Betreuer Manuel Fischer und das Regiomontanus-Gymnasium Haßfurt; die Mannschaft betreute Janos Wunder. Das Gymnasium Haßfurt hat beide Spiele gewonnen: gegen die Realschule aus Eltmann mit 1:0 und gegen Realschule Hofheim mit 5:0. Die Gymnasiasten sind somit Kreissieger. Haßfurt nimmt am sogenannten Regionalentscheid gegen die Gewinner der Schulsportwettkämpfe aus den beiden Landkreisen Rhön-Grabfeld sowie Bad Kissingen teil. wo