Der Literatursalon der Zeiler „Sinnschule“ von Monika Schraut öffnet am Mittwoch, 11. August, von 19 bis 21 Uhr wieder seine Pforten. Gelesen wird das Buch „Vom Aufstehen“ von Helga Schubert, das 2020 den Ingeborg-Bachmann-Preis gewonnen hat. Das passende Ambiente zum Inhalt des Buches bietet diesmal die „Heimatstube“ im Zeiler Hexenturm. Dieser „Treffpunkt Heimat“ ist der Geschichte der sudetendeutschen Heimatvertriebenen, die in Zeil einen neuen Lebensort gefunden haben, gewidmet. Anmeldung und weitere Informationen bei Monika Schraut (Telefonnummer 09524/3000463 oder unter www.sinnschule.de). red