Der neu errichtete Aussichtsturm auf dem Zabelstein ist in seiner Holz-Stahl-Bauweise und mit seiner eindrucksvollen Höhe von fast 20 Metern ein echter Hingucker. Nur: Mehr als „hingucken“ war bislang leider nicht drin für die vielen Wanderer, die es in den zurückliegenden Monaten auf den Zabelstein zog. Denn der neue Aussichtsturm musste pandemiebedingt seit seiner Fertigstellung im Dezember 2020 im Dornröschenschlaf verharren. Nun hat das Warten wegen der anhaltend niedrigen Inzidenzwerte ein Ende, teilt der Landkreis Schweinfurt als Betreiber mit. Das Hygienekonzept ist zu beachten. Foto: Andreas Lösch