Was wird 2050 unsere Autos und Lastwagen auf den Straßen antreiben? Zur Klärung dieser und ähnlicher Fragen lädt das Bildungswerk der Katholischen Arbeitnehmer-Bewegung (KAB) Bamberg in Kooperation mit dem Bamberger Klimaschutzbündnis am Donnerstag, 1. Juli, um 19 Uhr zu einem kostenlosen Online-Seminar ein. Auch Nichtmitglieder sind willkommen. In einem Überblick wird kurz die unterschiedliche Technologie der Antriebsarten aufgezeigt. Fragen wie Erzeugung, Verfügbarkeit, Energieeffizienz und Nutzungskonkurrenz der Kraftstoffarten und auch Unterschiede in ihrer Klimawirkung und Ökobilanz werden ebenso behandelt wie Infrastrukturkosten zum Aufbau der jeweiligen Erzeugungs- und Verteilungsinfrastruktur. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Referent ist Dr. Alexander Eichberger. Infos und Anmeldung: KAB Bildungswerk Bamberg, Ludwigstraße 25, Eingang C, in Bamberg, Telefon 0951/9169116, E-Mail an kab-veranstaltungen@kab-bamberg.de oder unter www.bildungswerk.kab-bamberg.de. red