Die Verwaltungsgemeinschaft Ebern teilt mit, dass die Bestandsaufnahme und Regeneration der Brunnen abgeschlossen ist. Das Wasser ist auch für Säuglinge wieder uneingeschränkt nutzbar. Dies betrifft die Wasserversorgungsanlage Wasserzweckverband Pfarrweisacher Gruppe. Das sind die Haushalte der Stadt Ebern mit Brünn, Fischbach, Frickendorf, Höchstädten und Kurzewind, die Gemeinde Pfarrweisach mit Dürrnhof, Herbelsdorf, Kraisdorf, Lichtenstein, Pfarrweisach und Rabelsdorf sowie die Gemeinde Untermerzbach mit Buch und Gereuth. red