Der als „Zwischenraum“ titulierte Pop-up-Store in der Hauptstraße 35 hat wieder neue Mieterinnen. Berit Busch von Butik Billa aus Burgpreppach und Edith Reuß aus Junkersdorf bieten noch bis Samstag, 25. September, Wohlfühlartikel zum Anziehen und Anschauen, teilt das Stadtmarketing mit. Haßfurts Bürgermeister Günther Werner überzeugte sich vom hochwertigen Angebot bei einem Besuch im Laden. „Wir freuen uns, dass unser Pop-up-Store großes Interesse weckt und viele Betriebe aus dem Landkreis Haßberge nun in der Kreisstadt vertreten sind“, sagte Werner beim Besuch in der Hauptstraße 35. Weiterhin steht auf dem Programm: vom 15. bis 30. Oktober das Kunstatelier mit Sylvie Schmitt und Caro Höfler (Anfang November Ausstellungsbetrieb mit dem Kulturforum Haßfurt ), vom 22. bis 27. November Töpferei und Keramikkunst, vom 29. November bis 12. Dezember ist der Welt-Laden Haßfurt mit einem Weihnachtssortiment vor Ort, vom 13. bis 23. Dezember wird Weihnachtliches angeboten: Schmuck, Accessoires, Deko und Genuss.

Aktuelle Informationen zum „Zwischenraum“ veröffentlicht das Stadtmarketing auch auf www.haßfurteinfachschön.de. red