Der Spendenlauf der Handballabteilung des TV Ebern im Mai war ein sehr großer Erfolg . Es konnten damals über 3300 Euro Spenden erlaufen werden. Die eine Hälfte des Geldes wurde in Trainingsutensilien für die Handballer investiert, heißt es jetzt in einer Mitteilung. So konnten unter anderem einige Trainingsdummys, neue Leibchen und Torecken angeschafft werden. Die andere Hälfte wurde nun passend zum Start des neuen Schuljahrs in Form von Handbällen an Schulen in Ebern und Umgebung übergeben. So konnten sich das Gymnasium , die Realschule , die Mittelschule und die Grundschule in Ebern genauso wie die Grundschulen in Untermerzbach, Memmelsdorf, Pfarrweisach, Maroldsweisach und Rentweinsdorf über die neuen Sportartikel freuen.

Auch der neue integrative Kindergarten in Ebern bekam noch Bälle. „Wir hoffen, die Schulen haben im Sportunterricht viel Spaß mit den neuen Handbällen und setzen diese vielfach ein“, heißt es in einer Mitteilung des Vereins. red