Auf Anordnung des Gesundheitsamtes wird ab sofort und bis auf weiteres das Trinkwasser der Stadt Eltmann gechlort. Die Chlorung diene zur Bekämpfung der im Trinkwassernetz festgestellten coliformen Bakterien, teilt die Stadt mit. Die Chlordosierung erfolge nach den wasserrechtlichen Vorgaben. Hierdurch werde gewährleistet, dass keine gesundheitsbeeinträchtigenden Folgen für den Verbraucher entstehen. Da es eine gewisse Zeit dauert, bis das Chlor sich im gesamten Leitungsnetz der Trinkwasserversorgung verteilt hat, bleibt die bereits am 8. September verhängte Abkochanordnung bis auf weiteres bestehen.

Sobald sie aufgehoben werden kann, erfolgt eine entsprechende Mitteilung der Stadt Eltmann , die darum bittet, diesen Sachverhalt auch Hausmitbewohnern und Nachbarn mitzuteilen. red