Wie die Polizei Schweinfurt berichtet, musste am Donnerstagmorgen gegen 7 Uhr ein 28-jähriger Mann aus dem Landkreis Bad Kissingen auf seiner Fahrt von Ballingshausen nach Ebertshausen auf der Kreisstraße SW6 einem entgegenkommenden weißen Kleintransporter ausweichen. Der Fahrer des Transporters fuhr laut Angaben des Geschädigten über den Mittelstreifen. Es kam trotz Ausweichmanövers zu einem Kontakt. Das Auto des Geschädigten wurde am linken Außenspiegel beschädigt. Der Schaden wird auf rund 300 Euro geschätzt. Der Fahrer des Peugeot Kleintransporters mit Aufbau fuhr weiter, ohne sich um den Schaden zu scheren.

Der flüchtige Fahrer fiel einem Kollegen des Geschädigten ebenfalls auf dem Weg zur Arbeit in gleicher Art und Weise auf - allerdings gab es diesmal keine Berührung. Er kam auf der gleichen Strecke fünf Minuten später Minuten bei dem Geschädigten an. Das Kennzeichen des Transporters konnte den aufnehmenden Beamten vor Ort genannt werden. Die Ermittlung des Fahrers dürfte schnell gehen. Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter der Telefonnummer 09721/202-0. red