Die Verwaltungsgemeinschaft Ebelsbach weist darauf hin, dass aufgrund der letzten beiden Untersuchungen des Trinkwassers von Stettfeld am 9. und 13. Juli, die coliforme Keime ergeben hat, das Wasser der Trinkwasserversorgung Stettfeld vom heutigen Samstag an gechlort wird. Die Chlorung dient der Desinfektion des Trinkwassers, teilt die VG mit. Das Abkochgebot gilt weiterhin. Die Bürger werden informiert, sobald das Abkochgebot aufgehoben werden kann. red