Im Impfzentrum Königsberg und bei den Sonderimpfaktionen in Zusammenarbeit mit den Kommunen wird aktuell nur nach Registrierung und mit Termin geimpft . Darauf macht das Landratsamt aufmerksam. Impftermine , egal ob für die erste, zweite oder dritte Impfung , können online über www.impfzentren.bayern.de vereinbart werden. Folgende Termine für die Sonderimpfaktionen stehen den Behördenangaben zufolge mittlerweile fest:

Breitbrunn, Gemeindezentrum: Freitag, 3. Dezember, 14 bis 19 Uhr.

Ebern, historisches Rathaus am Marktplatz: Sonntag, 28. November, 14 bis 18 Uhr. Achtung: Der Standort hat sich geändert. Die Impfaktion findet nicht in der Xaver-Mayr-Galerie statt, wie ursprünglich geplant, sondern im historischen Rathaus.

Eltmann, Stadthalle: Sonntag, 28. November, 10 bis 17 Uhr; Donnerstag, 2. Dezember, 8 bis 12 Uhr; Donnerstag, 9. Dezember, 15 bis 21 Uhr; Sonntag, 19. Dezember, 13 bis 17 Uhr; Montag, 20. Dezember, 10 bis 14 Uhr; Montag, 27. Dezember, 13 bis 17 Uhr; Mittwoch, 5. Januar, 13 bis 17 Uhr; Dienstag, 11. Januar, 15 bis 21 Uhr; Sonntag, 16. Januar, 13 bis 17 Uhr; Dienstag, 18. Januar, 13 bis 17 Uhr; Freitag, 21. Januar, 17 bis 21 Uhr; Samstag, 22. Januar, 9 bis 20 Uhr; Sonntag, 23. Januar, 9 bis 20 Uhr.

Goßmannsdorf, Sportheim: am Sonntag, 5. Dezember, 14 bis 20 Uhr; Montag, 6. Dezember, 9 bis 13 Uhr; Sonntag, 12. Dezember, 9 bis 190 Uhr; Montag, 13. Dezember, 9 bis 16 Uhr; Dienstag, 14. Dezember, 9 bis 20 Uhr; Mittwoch, 15. Dezember, 10 bis 20 Uhr; Freitag, 17. Dezember, 8 bis 19 Uhr; Sonntag, 19. Dezember, 9 bis 20 Uhr; Montag, 20. Dezember, 10 bis 20 Uhr; Dienstag, 21. Dezember, 9 bis 19 Uhr; Dienstag, 28. Dezember, 9 bis 19 Uhr; Donnerstag, 30. Dezember, 9 bis 19 Uhr; Montag, 3. Januar, 9 bis 16 Uhr; Samstag, 8. Januar, 14 bis 18 Uhr; Samstag, 29. Januar, 14 bis 18 Uhr.

Haßfurt , altes Rathaus, Marktplatz: Freitag, 26. November, 8 bis 13 Uhr; Donnerstag, 2. Dezember, 17 bis 20 Uhr; Samstag, 11. Dezember, 16 bis 21 Uhr.

Hofheim, Haus des Gastes: Samstag, 27. November, 8 bis 14 Uhr; Samstag, 11. Dezember, 8 bis 13 Uhr; Samstag, 18. Dezember, 8 bis 13 Uhr.

Knetzgau, Rathaussaal: Dienstag, 30. November, 16 bis 20 Uhr; Samstag, 4. Dezember, 10 bis 14 Uhr.

Zusätzlich zu den regulären Öffnungszeiten im Impfzentrum :

Königsberg, Stadthalle: Montag, 29. November, 8.30 bis 12.45 Uhr und 13.45 bis 18 Uhr; Dienstag, 30. November, 8.30 bis 12.45 Uhr und 13.45 bis 18 Uhr; Montag, 6. Dezember, 8.30 bis 12.45 Uhr und 13.45 bis 18 Uhr; Dienstag, 7. Dezember, 8.30 bis 12.45 Uhr und 13.45 bis 18 Uhr; Montag, 13. Dezember, 8.30 bis 12.45 Uhr und 13.45 bis 18 Uhr; Dienstag, 14. Dezember, 8.30 bis 12.45 Uhr und 13.45 bis 18 Uhr.

Maroldsweisach, Rathaus, am Samstag, 4. Dezember, von 9 bis 14 Uhr.

Mechenried, G3 Haus: Montag, 29. November, 14 bis 19 Uhr; Dienstag, 7. Dezember, 14 bis 19 Uhr; Dienstag, 14. Dezember, 14 bis 19 Uhr.

Oberaurach, Oberaurach-Zentrum Trossenfurt: Samstag, 27. November, von 13 bis 17 Uhr; Mittwoch, 1. Dezember, 16 bis 19 Uhr; Mittwoch, 8. Dezember, 14 bis 17 Uhr.

Prappach, Feuerwehrhaus, am Freitag, 10. Dezember, 16 bis 20 Uhr; Samstag, 18. Dezember, 14 bis 19 Uhr.

Rauhenebrach, Schule Untersteinbach: Freitag, 3. Dezember, 16 bis 21 Uhr.

Sand, Sport- und Kulturhalle: Freitag, 26. November, 16 bis 20 Uhr; Samstag, 27. November, 9 bis 13 Uhr; Freitag, 3. Dezember, 16 bis 20 Uhr; Samstag, 4. Dezember, 16 bis 18 Uhr; Freitag, 10. Dezember, 9 bis 13 Uhr und 16 bis 20 Uhr.

Zeil, Sporthalle am Tuchanger: Sonntag, 12. Dezember, 10 bis 16 Uhr.

Bei allen Impfangeboten werden neben Erst- und Zweitimpfungen auch Auffrischimpfungen für die von der Ständigen Impfkommission ( Stiko ) und dem bayerischen Gesundheitsministerium empfohlenen Personengruppen vorgenommen. Die Auffrischung werde nach sechs Monaten der Grundimmunisierung empfohlen, ist aber auch bereits nach fünf Monaten möglich. Darüber hinaus können Personen, die eine Impfung mit dem Impfstoff von Johnson & Johnson erhalten haben, ihren Impfschutz verbessern und eine Impfung mit einem mRNA-Impfstoff erhalten (vier Wochen nach Erstimpfung ). Auch dafür liegt eine Empfehlung vor. red