Die Schlauen Füchse vom Obst- und Gartenbauverein Neubrunn machten eine spannende Wanderung zum Veitenstein. Rangerin Katja Winter wusste viel über die Sagen und Geschichten zu erzählen, zum Beispiel von den fleißigen Quergeln und den verschwundenen Klößen in Lußberg. Im Wald wurde nach Spuren der Zwerge und Feen gesucht. Oben erkundete die Gruppe den Teufelsgraben und die sogenannte Quergelshöhle, wo der Sage nach Zwergen wohnten. Das Highlight war sicher der Einstieg in die Höhle, wo sich so mancher etwas gegruselt hat. red