Der Zweckverband Schulzentrum Haßfurt tagt am Montag, 19. April. Die Mitglieder kommen um 15 Uhr in der Ganztagesstätte des Schulzen-trums (Mensa) in der Kreisstadt zusammen. Auf der Tagesordnung steht ein Erfahrungsbericht der am Zweckverband beteiligten Schulen über den Einsatz von IT-Mitteln im Unterricht. Ein weiteres Thema ist die Generalsanierung der Anlagen und Gebäude auf dem Tricastiner Platz (Gestaltung des Windfangs am Nordausgang und der Förderantrag für die Sanierung des Zentral-WC). Ferner geht es um die Vertreter-Regelung für den Vorsitz. Es stehen weitere Themen auf der Tagesordnung: die Generalsanierung der Dreifachturnhalle, der Anbau an die Grundschule , die Änderung der Verbandssatzung sowie der Jahresabschluss 2014 (Zweckverband und Theodora-Hirt-Stiftung). Eine nichtöffentliche Sitzung schließt sich an. Den Zweckverband Schulzentrum Haßfurt bilden der Landkreis Haßberge und die Stadt Haßfurt . Unter dem Dach des Zweckverbandes sind die Grundschule , die Mittelschule sowie die Dr.Auguste-Kirchner-Realschule und das Regiomontanus-Gymnasium in der Kreisstadt vereint. red