Die Rumänienhilfe der Kirchengemeinde Altenstein sammelt jährlich für einen Hilfstransport nach Alba Iulia in Siebenbürgen zur dortigen Diakonia. Die Diakonia, vertreten durch den evangelischen Pfarrer Gerhard Wagner , betreibt in der Stadt Alba Iulia und der Umgebung mehrere Behinderteneinrichtungen, eine Tagesstätte für Behinderte , ein Altenheim und eine Pflege-Einrichtung.

Hilfsgüter für Läden

Die Betreuung und Versorgung der Menschen wird vom rumänischen Staat nur zum Teil finanziell unterstützt. Deshalb ist die Diakonia auf Hilfsgüter zur Vermarktung in Secondhand-Läden angewiesen.

In diesen Secondhand-Läden werden in erster Linie gute, saubere Kleidung, Wäsche, Vorhänge usw. benötigt. Ebenso können Hilfsmittel für die Pflege gespendet werden. Möbel , Elektrogüter und Geschirr beziehungsweise Haushaltsgegenstände können nicht mitgenommen werden. Die diesjährige Sammelaktion für Rumänien ist beendet, da die Transportkapazität des Lastwagens erreicht ist.

Dank der Rumänienhilfe

Das Team der Rumänienhilfe Altenstein bedankt sich auch im Namen der Hilfsbedürftigen und von Pfarrer Gerhard Wagner aus Alba Iulia für die Spenden von Hilfsgütern und die Geldspenden für den Transport der Hilfsgüter nach Rumänien ganz herzlich.

Weitere Geldspenden nötig

Geldspenden können weiterhin auf das Konto der evangelischen Kirchengemeinde Altenstein (IBAN DE78 7706 1425 0002 5204 35) erfolgen. Diese sind dringend notwendig, um die jährlichen Transportkosten von circa 2000 Euro zu decken und den weiteren Fortbestand der Unterstützung der Diakonia in Siebenbürgen zu gewährleisten. red