Auf grausame Weise kam am Mittwochmorgen ein Reh ums Leben. Wie die Polizeiinspektion Gerolzhofen berichtet, war ein Autofahrer auf der Staatsstraße von Geusfeld kommend in Richtung Michelau unterwegs, als plötzlich ein Reh auf der Fahrbahn auftauchte. Das Tier wurde frontal vom Fahrzeug erfasst und über das Auto katapultiert. Schließlich landete es im Straßengraben, wo es starb. Schaden am Pkw : etwa 2000 Euro.