Das dritte Stadtradeln-Wochenende steht an. Am Samstag, 25. September, findet von 10 bis 11.30 Uhr ein Mountainbike-Fahrsicherheitstraining statt. Den Teilnehmerinnen und Teilnehmern soll Sicherheit vermittelt werden. In praktischen Übungen erfahren die Interessierten einiges zur richtigen Sitzposition, einem sinnvollen Bremsverhalten sowie weitere Tipps und Tricks, um sich Kraft und Ausdauer clever einzuteilen. Fahrsicherheitstraining findet am „Mount Erwin“ in Hofheim statt (Johannisstraße 25, neben dem Tennisplatz). Am Samstag, 25. September, startet um 12 Uhr auch eine geführte Mountainbike-Tour zum Ellertshäuser See, wo eine Rast eingelegt wird. Insgesamt umfasst die Tour circa 40 Kilometer mit 400 Höhenmetern. Teilnehmer mit E-Bikes (MTB oder Trekkingrad) sind ebenfalls willkommen. Bereits um 8 Uhr startet am Sonntag, 26. September, eine geführte Rennrad-Tour durch den nördlichen Landkreis. Start der Tour ist am Marktplatz in Haßfurt. Geplant ist eine etwa 90 Kilometer lange (seniorengerechte) genussvolle Rennrad-Tour ohne Leistungsziel. Rennrad-Neulinge sind daher ebenso angesprochen wie ambitionierte Sportler. Den Abschluss des Rahmenprogramms bietet Sonntagnachmittag eine geführte E-Bike-Tour von den Heiligen Ländern zum Abt-Degen. Start der Tour ist am Gemeindezentrum in Breitbrunn um 14 Uhr. Von dort fahren die Teilnehmenden in Richtung Maintal an alten sonnigen Weinlagen entlang nach Ziegelanger. Dort können sie bei einem örtlichen Winzer neuen Wein probieren. Die Tour ist 30 Kilometer lang. Die Teilnahme an den Touren sowie am Training ist kostenfrei, es gibt Spendensammlungen. Eine Anmeldung per E-Mail an gesundheitsregion@hassberge.de oder telefonisch unter 09521/27 490 ist aus organisatorischen Gründen erforderlich. Die Tour ist auf zwölf Teilnehmer beschränkt, teilt das Landratsamt mit. red