Einer Streifenbesatzung ist Freitagnacht gegen 22.25 Uhr in Zeil ein männlicher Fahrradfahrer aufgefallen, wie dieser mit einem Damenfahrrad in

erheblichen Schlangenlinien in Fahrtrichtung Haßfurt fuhr. Bei der fälligen Verkehrskontrolle konnte der Grund für die Schlangenlinienfahrt mit einer

Alkoholisierung von mehr als 1,6 Promille schnell gefunden werden.

Die Weiterfahrt des Radlers wurde von den Beamten unterbunden. Eine Blutentnahme und die Einleitung eines Strafverfahrens aufgrund Trunkenheit im Verkehr waren die Folgen für den 42 Jahre alten Fahrradfahrer. red