Das Heimatmuseum Ebern öffnet ab Sonntag, 20. März, wieder seine Türen mit der Ausstellung „Eberns Weg zur modernen Stadt“. Das P-Seminar des Friedrich-Rückert-Gymnasiums zeichnet darin den Weg der Stadt von 1945 in die Moderne nach. Das Museum ist wie gewohnt an jedem Sonn- und Feiertag von 14 bis 17 Uhr geöffnet. In der Xaver-Mayr-Galerie werden aufgrund der beginnenden Bauarbeiten bis auf weiteres keine Ausstellungen zu sehen sein, teilt Stefan Andritschke für das Heimatmuseum mit. red